Sony

Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten bei Amazon

 

Sony gehört sicherlich zu den bekanntesten Herstellern von Flachbildfernsehern weltweit. Das japanische Unternehmen baut aber nicht nur die beliebten Flachbild TVs, sondern ist auch maßgeblich an deren Weiterentwicklung beteiligt. Daher ist die Auswahl an Flachfernsehern sehr groß. Bis vor vier Jahren stellte das Unternehmen auch Flachbildmonitore her. Die Produktion wurde aber eingestellt, so dass in diesem Bereich nur noch Notebooks (Markenname Vaio) auf dem Markt vertreten sind.

Die LCD Fernseher werden unter dem eingetragenen Markennamen BRAVIA vertrieben. Der Preis hängt vor allem von der Größe (Diagonale) ab. Kleinere Sony Flachbildfernseher mit einer Diagonale von weniger als 22 Zoll kosten ca. 400 Euro. Die größten LCD TVs verfügen über eine Diagonale von 55 Zoll (138,8 cm) und kosten beim Hersteller 4.500 Euro. Viele Sony Flachbildfernseher verfügen über Full HD. Das bedeutet, dass sie Filme und digitales Fernsehprogramm (wenn dieses in HD ausgestrahlt wird) im hochauflösendem Format darstellen können. Generell handelt es sich dabei um eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Darüber hinaus punktet ein Sony Flachbild Fernseher in den Bereichen Design und Energieverbrauch.

Stark in Multimedia

Gleichzeitig sind viele Sony LCD TVs echte Multimediamaschinen. Das bedeutet, dass sie vielseitig vernetzbar sind und dadurch ein echtes Home Entertainment Netzwerk entsteht. Dafür sorgen bis zu vier HDMI Anschlüsse (High Definition Media Interface), an die man die man die unterschiedlichsten hochauflösenden Multimediageräte (z.B. Blu-Ray Player oder digital Receiver) anschließen kann. Das Unternehmen wirbt auch damit, dass ihre LCD Fernseher so flach sind, dass man sie bequem wie ein Bild an die Wand hängen kann. Den passenden „Bilderrahmen“ gibt es ebenfalls zu kaufen. Sollte mal kein Fernsehprogramm oder BluRay bzw DVD laufen, kann man mit dem sogenannten „Picture Frame Mode“ bereits installierte oder aber eigene Bilder hochladen, so dass ein interaktiver Bilderrahmen entsteht.

Kinoatmosphäre für Zuhause

Dank hellerer und flüssigerer Full HD Bilder sieht ein Film auf einem Sony Bravia LCD-TV realistischer aus wie früher. Die neuen Modelle sind zudem über aktive Shutterbrillen 3D-fähig, die dadurch einem 3D-Kino in nichts nachstehen. 3D-Fernseher von Sony

Bis zu vier HDMI- und zwei USB-Anschlüsse erlauben das Anschließen von Digitalkameras, Notebooks, USB-Sticks oder auch einer Spielkonsole. Integrierte WLAN-Adapter erlauben außerdem das Nutzen der Onlinefähigkeiten, wie z.B. das Abrufen von YouTube-Videos auf dem Fernsehgerät.

 

Fazit: Sony steht wie kein zweiter LCD Fernseher Hersteller für Qualität, innovatives Design und die Umsetzung de multimedialen Home Entertainments. Günstige Geräte gibt es bereits ab rund 400 Euro. Die ganz großen LCD Fernseher kosten hingegen bis zu 4.500 Euro. Mit den meisten Sony Flachbildfernsehern kann HDTV einwandfrei empfangen werden, so dass das Fernsehen zu einem echten Genuss wird.